Umweltverein Malsch


Aktuelles


Ein Leben für die Natur

Zum 80. Geburtstag von Heinz Neukert

 

Zu Zeiten als das Wort Umweltschutz für viele noch ein Fremdwort war arbeitete Heinz Neukert auf seinen Feldern und in seinem großen Gemüsegarten ohne Gift und Kunstdünger und hatte dabei großen Erfolg. In Anlehnung an die Richtlinien des biologisch –dynamischen Land und Gartenbaus erblühte sein Garten zu einem einzigartigen Mustergarten.

So lag es nahe, dass er bei der Gründung des Vereins für Natur und Umweltschutz, vor fast 40 Jahren, von der ersten Stunde an dabei war und bis heute in der Verwaltung mitarbeitet. Im Arbeitskreis biologischer Garten und Landschaftsbau gab er gerne seine langjährige Erfahrung an andere weiter. Gartenbegehungen, zu denen auch die Öffentlichkeit eingeladen war, gehören immer noch zu den Höhepunkten im Jahresprogramm des Vereins.

Heinz engagierte sich aber auch in anderen Bereichen der Vereinsarbeit.  Wenn es darum geht für Tiere und Pflanzen einen Lebensraum zu schaffen oder zu erhalten ist er immer noch ein fleißiger Helfer. So z.B. bei der Anlage und Pflege von Feldhecken oder Mäharbeiten im Luderbusch.

Lieber Heinz, wir hoffen, dass du uns noch lange mit Rat und Tat zur Seite stehst.